Kurs 123
18.10. - 21.10.2017

Beate von Witzleben, Tuttlingen

Witzleben OktoberLinie und Fläche – das klingt sehr abstrakt. Zeichnen und Malen – das kennen wir seit der Schule.
An der Schnittstelle dieser beiden bildnerischen Erfahrungsebenen kann in diesem Kurs technische Erfahrung gesammelt und künstlerische EIGENART entwickelt werden.

Mit ganz unterschiedlichen Tagesaufgaben, die jeweils einen klaren Gestaltungsansatz in den Focus nehmen, wird nach individuellen Lösungen gesucht. Kleine Übungen zwischendurch lockern die Hand, die Sichtweise und die kreative Stimmung.

Bildentstehung und Bildentwicklung mit EIGEN-SINN soll durch eine bunte Mischung von gezielten Anregungen angestoßen werden. Dabei kann die künstlerische Behandlung von LINIE und FLÄCHE als Grundlage des Zeichnens und Malens ganz neu entdeckt werden. Die jeweiligen bildnerischen Erfahrungen werden durch ausführliche Material- und Bildbesprechungen vertieft.

Neben bildnerischer Neugier sind malerische und zeichnerische Grunderfahrungen eine gute Basis für diesen Kurs.

Bitte mitbringen: Es wird mit Acryl-, Tempera- und Aquarellfarben, mit Tuschen und verschiedenen Zeichenmaterialien auf Papier und Leinwand gearbeitet. Eine ausführliche Materialliste wird rechtzeitig vor Kursbeginn zugesandt.

 

Die Kursleiterin ist freischaffende Künstlerin, Sachbuchautorin und langjährige Dozentin.

Zeit: Mittwoch mit dem Mittagessen um 12.30 Uhr bis Samstag mit dem Abendessen. Am Mittwoch wird auch nach dem Abendessen gearbeitet.

Teilnehmerzahl: max. 10
Teilnahme: 175 €
Unterkunft und Verpflegung: ab 218 €

 

 

» ANMELDUNG