Kurs 074
23.06. - 24.06.2017

Matthias Hofmann M.A., Kirchentellinsfurt

Das reizvolle obere Donautal

Wildenstein MerianTauchen Sie ein in die sagenumwobene Region des Donautals. Die Erlebnisreise beginnt auf dem Campus Galli, einer Klosterbaustelle nach dem Sankt Gallener Klosterplan des 9. Jh. Gebaut wird mit den damaligen Arbeitsmethoden!

Weiter geht es zur Burg Wildenstein, die nicht grundlos als das Kleinod des Donautals bezeichnet wird. Sie liegt auf einem Felssporn hoch über der Donau.

Ihr zu Füßen befindet sich die alte Benediktiner-Erzabtei St. Martin in Beuron. Das Kloster ist wegen seiner Barockarchitektur (außen) und seines berühmten „Beuroner Stils“ (innen) weit über die Region bekannt.

 

Der Referent ist Historiker, Orientalist und Buchautor sowie als Führer auf der mittelalterlichen Baustelle des Campus Galli tätig.

In Kooperation mit dem Alemannischen Institut Freiburg

Ort und Zeit: Freitag 18–20 Uhr Einführung in der Bibliothek des Alemannischen Instituts (Bertoldstr. 45, Eingang im Hof) , Samstag Abfahrt Konzerthaus 9 Uhr Zustieg Im Waldhof/ Sonnenbergstr. 9.15 Uhr, Rückkehr ca. 19 Uhr

Teilnahme (inkl. Fahrt, Eintritte, Führungen): 57 €
Unterkunft und Verpflegung (inkl. Lunchpaket): ab 46 €